TRAVELS / Istanbul

Es gibt so unglaublich viele tolle Orte auf diesem Planeten, die ich noch sehen will und mein Pinterest Board PLACES geht schon fast über - doch vor einigen Wochen konnte ich wieder einen großen Wunsch von der Liste streichen: Ich war in Istabul. Einmal davor war ich bereits in der Türkei, falls man das überhaupt so nennen kann, denn es war im Zuge unserer Maturareise und da habe ich außer dem Flughafen in Ankara mit dem teuersten McDonalds-Besuch meines Lebens und unserem Hotel vollgepackt mit wildgewordenen frischgebackenen Maturanten nichts gesehen.

Diesmal war es eine echte Reise nach Istanbul mit Sightseeing, tollem Essen und jeder Menge Spaß. Obwohl Istanbul als sehr westlich gilt spurt man doch die orientalischen Einflüsse überall. Die Gerüche, das Verhalten der Menschen und die wunderschönen Moscheen machen Lust auf mehr. 

Wir waren in einem Hotel im Stadtviertel "Fatih" und konnten zu Fuß alle wichtigen Sehenswürdigkeiten leicht erreichen. Mit jeder Menge Kostproben der verschiedenen Arten von türkischem Honig ausgestattet haben wir die Blaue Moschee gesehen, eine Bosporus-Bootstour gemacht, eine Bustour in den asiatischen Teil Istanbuls, die Basilika-Zisterne und natürlich, mein persönliches Highlight: Der große Bazar. Ich habe noch nie so viele tolle Farben, Gerüche und wunderschöne Stücke in einer so eindrucksvollen Umgebung gesehen wie dort.

Nach einigen outfittechnischen Schwierigkeiten haben wir auch die Blaue Moschee besichtigt. Ich bin eigentlich ein großer Fan von Moscheen, doch sie konnte der Sheikh Khalifa Moschee in Abu Dhabi nicht das Wasser reichen. Es war sehr touristenüberlaufen und geruchstechnisch nicht sehr angenehm (für mich als sehr geruchssensibler Mensch keine schöne Erfahrung haha). Doch man spürt die tiefe Verbundenheit mit der Religion und den starken Glauben der Meschen. Ich liebe es wenn man ehrfürchtig etwas so Heiliges betritt und nicht wagt laut zu sprechen, weil eine gewisse Magie in der Luft liegt.

Diese Magie spürt man an vielen Orten in Istanbul und ich werde definitv nochmal dorthin reisen, dann aber eher nach "Besiktas" wo die schönen Clubs und tollen Restaurants Istanbuls sind, um auch diese Seite der Millionenstadt einmal kennenzulernen. 

image.jpg
image.jpg
image.jpg
image.jpg
image.jpg
image.jpg
image.jpg
image.jpg