NEWS / a new brand for H&M

Es gibt wohl nur wenige Studentenwohnungen, die kein einziges Teil aus dem blau-gelben Möbelhaus aus dem hohen Norden besitzen. Für mich war IKEA immer eine Inspiration mit jungen, fantastisch designten Möbeln, tollen Hotdogs, die gerne vor und nach dem Einkauf genussvoll verschlungen werden können und ein wundervoller Ort um an einem Samstag große Einkaufswägen mit kleinen Dingen zu füllen. Kerzen, Geschenkspapier, Blumen, hier noch ein paar Gläser und natürlich die Kleiderhaken nicht vergessen. Insgesamt habe ich bestimmt schon etliche Tage in unterschiedlichen IKEAs verbracht und eines Tages möchte ich auch ein paar schöne Stunden in dem ersten IKEA überhaupt - in Älmhult verbringen. Ich war zwar schon in Stockholm (mehr HIER), doch Älmhult steht definitiv noch auf meiner Liste.

Doch neben dem Möbel-Giganten kann das wunderschöne Schweden noch ABBA, Alfred Nobel und Pippi Langstrumpf und noch einen unfassbar erfolgreichen Export sein Eigen nennen: H&M. 

H&M Store New York - image by H&M

H&M Store New York - image by H&M

Der Megakonzern Hennes & Mauritz ist jedem ein Begriff. Man kennt die verlockenden Socken-Multi-Packs, die Basics von denen gerne mal eins mehr genommen wird aber natürlich auch die unglaublichen Kooperationen. H&M arbeitet jedes Jahr mit tollen Designern und Modeschöpfern zusammen und präsentiert limitierte Kollektionen, die in ausgewählten Stores erhältlich sind (in Österreich übrigens in dem wunderschönen H&M am Graben in Wien). In diesem Jahr wird mit dem Wahnsinns-Label Balmain kooperiert. Das Ganze findet unter dem Motto #hmbalmaination (mehr HIER) statt und ich persönlich hoffe auf tolle Hosen und außergewöhnliche Shirts - SAVE THE DATE: 5. November 2015. Neben den allseits bekannten H&M Stores zählen jedoch noch andere Marken zum Konzern: COS, Monki, Weekday, Cheap Monday und mein absoluter Favourite: &Other Stories.

Karl-Johan Persson  - image by H&M, photographer: Matthias Barda

Karl-Johan Persson  - image by H&M, photographer: Matthias Barda

Vor einigen Tagen hat H&M nun veröffentlicht, dass sie an einer neuen mysteriösen Marke arbeiten, die vermutlich 2017 gelaunched wird.

Der CEO von H&M Karl-Johan Persson sagt:

"It will be completely different from H&M",

was viel Raum für Spekulationen lässt. Es soll auch den Tochtermarken nicht ähneln, was das ganze etwas einkreist aber die Spannung nicht weniger mindert. Wird es in die Sport-Richtung gehen, um dem derzeitigen Fitness-Trend gerecht zu werden? Oder elegant Richtung High-Class?

Eines ist sicher: Es wird ein vollkommen durchdachtes Konzept sein, dass vermutlich wie &Other Stories 2013 einschlagen wird wie eine Bombe. Das einzige was hier noch zu sagen bleibt und den Zustand meines modebegeisterten Herzens beschreibt ist: #excited